Hauswasserfilter Test 2018

Hauswasserfilter die 7 Besten im Vergleich.

Aktualisiert: 3. Oktober 2018

Wasser ist Leben und gutes Wasser ist ein wichtiger Teil unseres täglichen Lebens, doch wie erreichen wir ein qualitativ hochwertiges Wasser in unserem Haushalt? Hierbei geht es nicht nur um das Wasser, welches wir täglich trinken, sondern auch um das Wasser, das wir zum Kochen, zum Putzen, für unseren Kaffee oder Tee, zum Blumen gießen, zum Baden und zum Duschen verwenden. Mit einem guten Hauswasserfilter schaffen wir nämlich eine Wasseraufbereitung, die das Trinkwasser geschmacklich aufwertet, den Kalkgehalt im Wasser senkt und somit für unsere Gesundheit und für unsere elektrischen Geräte etwas sehr Positives bewirkt.

Grünbeck 101 360 Grünbeck 101 360
SYR Duo DFR SYR Duo DFR
Grünbeck Boxer RD Grünbeck Boxer RD
BWT Aquaquick HWS 1′ Rückspülfilter BWT Aquaquick HWS 1′ Rückspülfilter
Cillit Galileo HWS 1″ Cillit Galileo HWS 1″
Buderus Rückspülfilter Buderus Rückspülfilter
Metabo Elektra Beckum Metabo Elektra Beckum
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Grünbeck 101 360 Grünbeck 101 360
SYR Duo DFR SYR Duo DFR
Grünbeck Boxer RD Grünbeck Boxer RD
BWT Aquaquick HWS 1′ Rückspülfilter BWT Aquaquick HWS 1′ Rückspülfilter
Cillit Galileo HWS 1″ Cillit Galileo HWS 1″
Buderus Rückspülfilter Buderus Rückspülfilter
Metabo Elektra Beckum Metabo Elektra Beckum
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Grünbeck 101 360
SYR Duo DFR
Grünbeck Boxer RD
BWT Aquaquick HWS 1′ Rückspülfilter
Cillit Galileo HWS 1″
Buderus Rückspülfilter
Metabo Elektra Beckum
1,5 Sehr gut
1,6 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,8 Sehr gut
1,8 Sehr gut
2,0 Gut
2,2 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

76+
50+
19+
13+
24+
16+
18+

Filtertyp

Filter mit Druckminderer
Rückspülfilter
Filter mit Druckminderer
Rückspülfilter mit Druckminderer
Hauswasserstation, Rückspülfilter
Rückspülfilter mit Druckminderer und Manometer
Karaffe

Material

Messing, Kunststoff
Kunststoff
Messing, Kunststoff
Messing, Kunststoff
Messing, Kunststoff
rostfreier Stahl, Kunststoff
Nylon, Kunststoff, Messingeinsätze

Gewicht

2.2
kg
2
kg
2
kg
3.3
kg
12
kg
2.5
kg
1,2
kg

Eigenschaften

Feinfilter, Druckminderer
Enthält Seitenbrause
Anschlüsse 2,54 cm, Druckminderer 1–6 bar
baugleich mit Bolero
inkl. Manometer, Rückflussverhinderer, Anschlussverschraubungen
Edelstahl-Feinfilter, gebündelter Wasserstrahl durch Impellertechnik
mit waschbarem Filtereinsatz aus Nylongewebe

Vorteile

  • Feinfilter
  • DN 25
  • Rückspülfilter
  • einfache Montage
  • inkl. Verschraubung
  • Verschraubung, Flansch, Dichtung sind dabei
  • Edelstahlmetallsieb
  • DN 25
  • 2-Phasen Rückspültechnik
  • kompakte Einbaumaße
  • Anschlussnennweite: 1
  • Nenndruck PN: 16 bar
  • Betriebsdruck: min. 2 bar/ max. 10 bar
  • Rückspülbarer Feinfilter
  • Anschluss 1
  • Manometer, Ringschlüssel und Montagezubehör.
  • für Hauswasserwerk
  • Filterschlüssel enthalten
  • leichte Reinigung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hat Ihnen unser Vergleich gefallen?
33+
1+
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Mit Hilfe verschiedener Hauswasserfilter Tests werden wir für sie einige Modelle, Marken und wichtige Eigenschaften zusammenstellen, damit sie sich direkt für einen passenden Hauswasserfilter entscheiden können.

  • Unsere Ratgeberseite wird sie in diesem Zusammenhang ebenfalls über die verschiedenen Funktionen eines Hauswasserfilters informieren und ihnen die Vorteile einer Wasseraufbereitungsanlage aufzeigen.

  • Sie müssen sich also nicht viele verschiedene Tests durchlesen oder Seiten wie Stiftung Warentest besuchen, denn bei uns werden sie über alle Daten und Fakten einer Wasserfilteranlage für ihren Hausanschluss informiert.

Hauswasserfilter

Warum sie sich für einen Hauswasserfilter entscheiden sollten

Natürlich werden sie auch in Zukunft immer wieder auf Menschen treffen, die der Meinung sind, dass ein Hauswasserfilter bzw. ein Wasserentkalker im eigenen Haushalt nicht notwendig sind. Doch erstens werden viele Tests diese Haltung widerlegen können und zweitens werden sie bald schon selber erkennen können, welche Vorteile sich hinter einer Hauswasserstation verbergen können. Und doch ist es sehr verständlich, dass sehr viele Menschen, die sich nicht mit einer Hausfilteranalage auseinandergesetzt haben, zu dem Schluss gekommen sind, dass diese Wasserfilter einfach unnötig sind. Die Tatsache, dass so viele Menschen davon ausgehen, dass der Einsatz eines Hauswasserfilters unnötig ist, liegt in erster Linie daran, dass immer und immer wieder durch die Medien geht, wie toll doch unser Leitungswasser in Deutschland ist. Und in der Tat hat Deutschland eines der schärfsten Gesetze, wenn es um die Trinkwasseraufbereitung geht. Allerdings, und das sagt ihnen keiner geht es dabei nicht um das Wasser, das aus ihrer Wasserleitung kommt, sondern um die Qualität bis zu der Stelle, wo das Wasser bei ihnen eingespeist wird. Dass es aufgrund von alten Rohren und altem Material bis zu ihrer Wasserleitung zu weiteren Verunreinigungen kommen kann, das wird ihnen keiner sagen und aus diesem Grund möchten wir heute Klartext sprechen.

UND JA, es ist sinnvoll, wenn sie sauberes, reines und klares Wasser genießen möchten, das nicht nur sehr viel besser schmeckt, sondern auch vom Kalkgehalt her soweit gesenkt wird, dass ihr Kaffeeautomat und alle Geräte, die immer wieder auf ihr Wasser zurückgreifen, sehr viel länger halten und weniger oft entkalkt werden müssen.

Welche Leistungen bringt ein guter Hauswasserfilter mit?

Was genau ihr neuer Hauswasserfilter später leisten kann, hängt natürlich in erster Linie davon ab, für welches Modell sie sich am Ende entscheiden werden. Doch auch die Tatsache, dass jeder Nutzer sein Augenmerk auf einen anderen Punkt setzen wird, bedingen die späteren Leistungen ihrer Hauswasserfilteranalage sehr. So ist für viele Menschen ein besserer Geschmack und der Faktor Gesundheit der wichtigste Punkt, wenn es um einen Wasserfilter geht, andere hingegen sind es leid, sich ständig mit Kalk und dessen Begleiterscheinungen herumschlagen zu müssen und bauen daher eher auf den Wasserentkalker. Doch warum sollten sie sich für einen der Punkte entscheiden, wenn sie Hauswasserfilteranlagen finden werden, die alle diese Punkte in einem Wasserfilter vereinigen können. Nun aber die zusammenfassenden wichtigsten Eigenschaften bzw. Leistungen, die eine Hauswasserstation mitbringen kann:

  1. Eine Hausfilteranalage wird in Zukunft für den Schutz ihrer elektrischen Geräte sorgen und somit nicht nur die lästigen Entkalkungen in die Vergangenheit schieben, sondern auch die Lebenserhaltung dieser Geräte nachweislich erhöhen.
  2. Wer eine Hauswasserfilteranalege in Betrieb nimmt kann auf den Kauf und die Verwendung von Kalk-Stopp-Tabs verzichten.
  3. Ferner werden die Verkalkungen an ihren Wasserarmaturen, an ihrer Duschwand und auch in ihrer Badewanne stark zurückgehen und eventuell vermieden werden. Hier ist es entscheidend, zu welcher Hausfilteranalage sie zum Schluss greifen werden.
  4. Damit das noch nicht alles ist, wird das Wasser gesünder für sie werden und sie können es direkt aus dem Wasserhahn genießen. Nie wieder lästiges Schleppen von Wasserflaschen.
  5. Doch auch ihr Kaffee oder ihr Tee, das Gemüse, das sie fortan kochen, wird sehr viel besser schmecken und mehr Geschmack enthalten.
  6. Unerwünschte Schadstoffe werden aus dem Wasser herausgefiltert.

Dass es auch selbstreinigende Hauswasserfilter gibt, dies erfahren sie hier in diesem Video. Ferner werden der Anschluss und die Verfahrensweise näher erläutert.

https://www.youtube.com/watch?v=R0J8z0oMDFU

Welche Informationen liefert ihnen ein Hauswasserfilter Test?

Im Prinzip sind Tests immer ähnlich von der Strukturierung her, sie beginnen mit der Marke und dem vorgestellten Modell und gehen dann über zu den erhaltenen Bewertungen und oft können sie ebenfalls einsehen, wieviele Kunden hier an der Befragung teilgenommen haben. Im nächsten Schritt ist es der Filtertyp, der innerhalb des Tests erläutert wird, hierbei geht es in erster Linie natürlich um die unterschiedlichen Funktionen. Hier schon können sie die ersten Unterscheidungen erkennen zwischen Hauswasserfilter mit Druckminderer, mit Rückspülfilter oder solche, die als Karaffe bezeichnet werden. Doch auch die Materialeigenschaften, das Gewicht und die Ähnlichkeiten zu anderen Modellen werden sie in einem Test lesen können. Und ein ebenfalls wichtiger Punkt, der ihnen in jedem Test begegnet, sind die aufgeführten Vorteile, die der jeweilige Hauswasserfilter mitbringen wird. Dort erfahren sie oft, wie der Einbau funktioniert, ob es ein Feinfilter oder eher ein Rückspülfilter ist, ob die Verschraubung, die sie benötigen werden, im Lieferumfang enthalten ist und mit welchem Betriebsdruck der angezeigte Hauswasserfilter arbeiten wird. Und am Ende können sie sich direkt zu einer Internetseite weiterleiten lassen, wo sie dann das angezeigte Modell direkt und bequem mit nur einem Klick kaufen können. Somit erhalten sie durch einen Test Empfehlungen, können einen Vergleich durchführen und finden nicht nur einen guten Hauswasserfilter, sondern auch den Besten.

Doch warum sollten sie sich überhaupt einen Hauswasserfilter Test anschauen?

Ein Rückspülfilter wird am häufigsten als Hauswasserfilter verwendet.

In der Regel beschreiten Käufer bzw. Kunden den Weg auf eine Testseite, weil sie nicht extra in ein Geschäft fahren möchten, um sich dort mit Hilfe einer Kaufberatung zu informieren. Wer sich für den Weg ins Internet entscheidet, der möchte oft einfach nur Zeit sparen und nicht das Haus verlassen, um alles Wissenswertes über das Thema Wasseraufbereitung und den damit verbundenen Möglichkeiten zu erhalten. Doch auch die Tatsache, dass sie eine bildliche Vorstellung der einzelnen Hauswasserfilter bekommen, ist für viele Kunden ein zusätzlicher Faktor, genau diesen Weg zu beschreiten. Ferner werden sie hier die Vergleichssieger und auch den Preis-/Leistungssieger finden können.

Gibt es eine Alternative zu einem Hauswasserfilter Test?

Ja auf jeden Fall gibt es auch in diesem Fall eine Alternative zu einem Test. Sie können auf jeden Fall in ein Geschäft ihrer Wahl fahren und dort um eine Beratung bitten. Doch auch Freunde und Bekannte sind oft sehr hilfreich, wenn es um die Erfahrungen mit bestimmten Produkten geht. Bei einem Gespräch unter Freunden kommt oft auch sehr viel mehr zu Tage, als wenn sie sich einfach nur einen Test durchlesen, denn hier ist die Anwendung schon erfolgt und die Erfahrungen sind sehr viel größer. Doch auch sogenannte Testmagazine, die es im Internet und in ihrem Zeitschriftenhandel gibt, können als Informationsquelle fungieren und werden oft genutzt. Aufgrund der Medienbekanntheit wird es sehr viele Menschen ebenfalls zu einem Test von Stiftung Warentest führen, weil diese einfach schon seit Jahrzehnten einen guten Namen haben und immer wieder auf die eine oder andere Weise benannt werden.

Die Preise eines Hauswasserfilters starten bei ca. 40 Euro, doch im Durchschnitt sollten sie mit ca. 150 Euro planen, um hier auch eine Wasserfilteranlage mit einem guten Testbericht kaufen zu können.

Auf welche Art und Weise kann die Trinkwasseraufbereitung erfolgen?

Wer in seinem Haushalt für eine gute Wasserqualität sorgen möchte, der kann dies mit mehr als nur einem Produkt erzielen, aus diesem Grund möchten wir es auf keinen Fall unterlassen, ihnen auch andere Möglichkeiten zur Trinkwasseraufbereitung aufzuzeigen. Sie können zu einer Wasserfilteranlage greifen, die direkt an ihren Wasserhahn angeschlossen wird, doch auch die Option einer Hauswasserfilteranlage, die direkt neben der Wasseruhr montiert wird, ist hier eine Variante. Wer aber nur sein Trinkwasser filtern möchte, für den sollte ein Trinkwasserfilter in Form eines Tischfilters ausreichend sein. Oder soll es doch lieber ein Wasserentkalker sein, der in erster Linie dafür sorgt, dass der Härtegrad ihres Wassers verringert wird? Eine Hauswasserstation, die direkt am Hausanschluss angeschlossen wird, bietet hier natürlich alle Vorteile, die die moderne Wasseraufbereitung bieten kann, denn mit einer Hauswasserstation erhalten sie einen Trinkwasserfilter, einen Hauswasserentkalker und eine Hauswasserfilteranlage in einem Modell.

Doch welcher Hersteller soll es nun sein?

Wer bis an diese Stelle mit seinen Überlegungen gekommen ist, hat es leider noch nicht ganz geschafft, denn nun haben sie die Qual der Wahl, welcher Hersteller, welches Modell und welche Eigenschaften sollen es denn nun sein? Ist für sie ein Kalkfilter ausreichend oder soll es eine Wasserfilteranlage sein, die das ganze Haus versorgt? Die nun folgenden Hersteller werden ihnen im Test und auf andere Art und Weise begegnen.

BWTGrünbeckSYRCillitBuderusMetaboAmway

Wahrscheinlich haben sie in dem Zusammenhang mit Hauswasserfiltern, Kalkfiltern und Wasserfilteranlangen schon alle Hersteller einmal gelesen, außer Amway und genau aus diesem Grund möchten wir uns nun etwas näher mit Amway und dem Modell eSpring beschäftigen.

Dieser Haushaltswasserfilter kann auf drei verschiedene Arten montiert bzw. verwendet werden. Er kann einfach auf der Oberfläche ihrer Arbeitsplatte stehen und mit einem Ergänzungs-Set an ihren Wasserhahn angeschlossen werden. Sie können diesen Haushaltswasserfilter aber auch Untertisch einfach in ihrem Schrank verschwinden lassen und dort an die Leitung ihres Wassers anschließen. Option Nummer drei, sie können diese Wasserfilteranalage auch an der Wand anbringen.

Die sieben wesentlichen Vorteile dieses Haushaltswasserfilters:

  1. Sauberes Trinkwasser, das sehr viel besser schmeckt als ungereinigtes Trinkwasser.
  2. 99% aller krankheitserregenden Bakterien können mit diesem Trinkwasserfilter aus ihrem Wasser entfernt werden.
  3. Der Hersteller verfügt weltweit über 250 eingetragene Patente im Bereich der Wasseraufbereitung.
  4. Beste Wasserqualität direkt aus ihrem Hausanschluss. Kein lästiges Schleppen oder Wegbringen von Pfandflaschen.
  5. Nur hier finden sie ein Wasserfiltersystem, das Aktivkohleblockfilter, UV-Licht- und elektronische Überwachungstechnik in einer Hauswasserfilteranlage
  6. Mit nur einem Filter können sie hier bis zu 5.000 Liter sauberes und reines Wasser erhalten.
  7. Ein Hauswasserfilter, der nach 20 Jahren Forschung entwickelt wurde.

Soll ihr Hauswasserfilter nun mit oder ohne Rückspülung ausgestattet sein?

Auch, wenn sie gerade denken, dass dieser Punkt bei dem Kauf eines Hauswasserfilters keine Rolle spielt, dann ist dies leider nicht so und aus diesem Grund möchten wir die Hintergründe dieser beiden Verfahrenstechniken näher hinterfragen.

Was ist ein Hauswasserfilter mit Rückspülung?

Bei einem Hauswasserfilter, der mit einer Rückspülung ausgestattet ist, handelt es sich um einen Hauswasserfilter, der in der Wartung und in der Instandhaltung sehr viel einfacher und bequemer ist. Denn hier muss kein Filter gewechselt werden, sondern nur alle zwei Monate eine Rückspülung vorgenommen werden. Wie diese Rückspülung funktioniert, ist allerdings von Hersteller zu Hersteller verschieden, lesen sie hier bitte ihre Betriebsanleitung und suchen im Internet nach einem passenden Erklärungsvideo.

Im Gegensatz der Hauswasserfilter ohne Rückspülung

Sehr viel aufwendiger und komplizierter in der Handhabung sind nun diese Hauswasserfilter, die alle zwei Monate auf Verunreinigung und Verschmutzung hin kontrolliert werden müssen. Ferner müssen sie hier alle sechs Monate für den Austausch der passenden Filtermedien sorgen.

Warum sie die Rückspülung bzw. das Auswechseln der Filtermedien auf keinen Fall unterlassen dürfen

Der fast wichtigste Punkt, wenn sie stolzer Besitzer eines Hauswasserfilters sind, das ist die Reinigung und auch die Wartung ihres Gerätes. Ihr neuer Filter sorgt nämlich nicht nur dafür, dass Schmutz, Dreck und Schwermetalle aus ihrem Wasser herausgefiltert werde, nein, er speichert bzw. sammelt diese auch im Filter an und dort können sie sich nur eine begrenzte Zeit halten. Sobald die Ansammlung eine gewisse Menge erreicht hat, muss sie mit Hilfe der Rückspülung oder manuell entfernt werden, wenn sie dies unterlassen, werden alle Partikel, die sich dort angesammelt haben, einfach wieder in ihr Wasser abgegeben, und zwar dann in sehr erhöhter Form. An dieser Stelle können sie sich dann an die vielen Tests erinnern, die Wasserfilter oder Hauswasserfilter als Keimschleudern identifiziert haben. Und genau das ist, was passieren wird, wenn sie die Wartung und Reinigung vernachlässigen, sie bekommen eine Keimschleuder, die sehr viel mehr Bakterien und Keime in ihr Wasser ablässt, als dies ohne Hauswasserfilter geschehen würde. Aus diesem Grund können sie sehr viel machen und sich viel erlauben, aber niemals die Richtlinien und Vorgaben ihres Herstellers ignorieren. Sollten sie von sich wissen, dass sie ein Problem haben, zeitliche Dinge einzuhalten, dann entscheiden sie sich am besten für ein Modell, das über eine eingebaute Anzeige verfügt und ihnen einen Wechsel oder eine Spülung anzeigt. Dann müssen sie nur daran denken, gelegentlich auf ihren Hauswasserfilter zu schauen und das ist sehr viel einfacher, als ständig irgendwelche Termine im Kopf zu behalten.

Bei den Hilfsmitteln zur Wasseraufbereitung wird zwischen einem Duschfilter, einem Kalkfilter und einem Rückspülfilter unterschieden.

Was müssen sie bei einem Filterwechsel beachten?

Die meisten Menschen freuen sich so gar nicht, wenn es wieder einmal heißt, lesen sie die Betriebsanleitung ihres Herstellers und doch ist dies leider wieder die Stelle, wo ich sie genau darauf hinweisen muss, denn auch, wenn wir ihnen hier grundlegende Dinge zum Filterwechsel aufzeigen können, so ist doch jedes Modell etwas anders und sie müssen sich somit auch an andere Dinge halten, wenn die diesen Wechsel vornehmen. Nun aber die wichtigsten Schritte:

  • Drehen sie alle Ventile vor und hinter dem Filter zu, damit die Wasserzufuhr gestoppt wird und sie nicht in ihrem eigenen Wasser stehen.
  • Dann wird das Entlüftungsventil geöffnet und die Überwurfmutter wird abgeschraubt.
  • Nun sollten sie freien Zugang zu ihrem Filter haben und ihn entweder gründlich reinigen oder wenn nötig austauschen.

Danach gehen sie alle Schritte einfach in umgekehrter Reihenfolge nach und schon haben sie für eine gewisse Zeit durchschnittlich wieder zwei Monate Zeit, bevor sie hier wieder von vorne beginnen müssen.

Wo sollten sie ihren Hauswasserfilter kaufen?

Einfach und schnell ist es natürlich, wenn sie am Ende des Tests einfach auf den Weiterleitungslink klicken und sich vom ihrem System an die richtige Stelle bringen lassen. Doch sie können auch einfach nach den schon bekannten Herstellern suchen und sich auf der Internetseite des jeweiligen Anbieters umschauen.

BWTGrünbeckSYRCillitBuderusMetaboAmway

Doch auch bei Amazon, Otto oder in einem Baumarkt ihrer Wahl werden sie zwischen den verschiedenen Hauswasserfiltern wählen können.

Welches Zubehör ist sinnvoll, wenn sie stolzer Besitzer eines Hauswasserfilters sind?

Sobald sie sich für eine Hauswasserfilteranlage entschieden haben, werden sie bestimmt auch auf das Schleppen und Tragen von Wasserflaschen verzichten müssen und daher sollten sie für einen Ersatz sorgen, wie sie in Zukunft ihr Wasser lagern möchten. Natürlich können sie das Wasser aus dem Hahn auch direkt in ein Glas abfüllen, aber bedenken sie, dass sie vielleicht ihr tolles Wasser auch unterwegs einmal genießen möchten. Entscheiden sie sich also unbedingt noch zum Kauf von passenden Wasserflaschen, die dann auch einfach gut von ihnen gereinigt werden können. Ferner müssen sie natürlich dafür sorgen, dass die passenden Filtermedien vorhanden sind, sobald ein Wechsel ansteht.

Vor- und Nachteile eines Hauswasserfilters Tests

Vorteile

  • In einem Test werden ihnen mehrere Hauswasserfilteranlagen vorgestellt.
  • Sie erfahren in einem Test direkt, welche Erfahrungen andere Kunden schon mit dem besagten Hauswasserfilter gemacht haben.
  • Hier werden ihnen die Testsieger vorgestellt und sie können die Bewertung des jeweiligen Hauswasserfilters einsehen.
  • Schon in einem Vergleichstest erfahren sie die jeweiligen Vor- und Nachteile der einzelnen Hauswasserfilter.

Nachteile

  • Hier werden sie nur einen kleinen Nachteil finden können, nämlich die Tatsache, dass sie etwas Zeit benötigen, um sich einen Hauswasserfilter Test gründlich anzuschauen.
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Grünbeck 101 360
Grünbeck 101 360
76+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
SYR Duo DFR
SYR Duo DFR
50+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen